PFARRBRIEF NR. 26 

von der Fastenzeit bis Christi Himmelfahrt 2020 ist vorläufig der letzte Pfarrbrief. Corona-bedingt wurde der Pfarrbrief von Pfingsten bis Erntedank nicht in Auftrag gegeben. Sobald eine sichere Planbarkeit gegeben ist, wird auch wieder ein Pfarrbrief erscheinen. Informationen über den Seelsorgeraum Baumkirchen, Gnadenwald und Mils und der einzelnen Pfarren entnehmen Sie bitte den Schaukästen, der Homepage und den Dorfzeitungen.

 

Einige Exemplare liegen immer in der Pfarrkirche auf. Sollten Sie keinen bekommen haben, bitte in der Pfarrkirche einen mitnehmen (solange der Vorrat reicht).Danke an alle, die mit Berichten und Fotos zum Gelingen beigetragen haben und besonders auch Gerhard und allen Austrägerinnen und Austrägern in Mils!

 

Auflage:

1720 in Mils

340 in Gnadenwald

450 in Baumkirchen

 

Erscheinungszeitraum:

Erntedank bis Christkönig
Advent bis Aschermittwoch
Fastenzeit bis Christi Himmelfahrt
Pfingsten bis Erntedank

 

Pfarrbrief-Redaktionsteam:

Uli Mayerhofer

Maria Wendlinger

 

REDAKTIONSSCHLUSS:

 

  

 

Termine Pfarre

15. Aug 2020, 10:00 Uhr
Pfarrkirche
Mariä Himmelfahrt - Patrozinium
Festgottesdienst - es singt das Quartett "Dreiviertel" Das Pfarrfest kann heuer Corona-bedingt …

Details

22. Aug 2020, 19:00 Uhr
Pfarrkirche Mils
musikalische Andacht

Details

29. Aug 2020, 19:00 Uhr
Pfarrkirche Mils
musikalische Andacht

Details

Termine Seelsorgeraum

Wort Gottes für den Sommer 2020

Als er ausstieg und die vielen Menschen sah, hatte er Mitleid mit ihnen und heilte die Kranken, die bei ihnen waren.
Als es Abend wurde, kamen die Jünger zu ihm und sagten: Der Ort ist abgelegen, und es ist schon spät geworden. Schick doch die Menschen weg, damit sie in die Dörfer gehen und sich etwas zu essen kaufen können.
Jesus antwortete: Sie brauchen nicht wegzugehen. Gebt ihr ihnen zu essen!
Sie sagten zu ihm: Wir haben nur fünf Brote und zwei Fische bei uns.
Darauf antwortete er: Bringt sie her!
Dann ordnete er an, die Leute sollten sich ins Gras setzen. Und er nahm die fünf Brote und die zwei Fische, blickte zum Himmel auf, sprach den Lobpreis, brach die Brote und gab sie den Jüngern; die Jünger aber gaben sie den Leuten,
und alle aßen und wurden satt. Als die Jünger die übriggebliebenen Brotstücke einsammelten, wurden zwölf Körbe voll.
Es waren etwa fünftausend Männer, die an dem Mahl teilnahmen, dazu noch Frauen und Kinder.
Mt.14,14-21

Gebetsanliegen von Papst Franziskus

Juli 2020

Dass die Familien unserer Tage mit Liebe, Respekt      und Rat begleitet werden.  

 

August 2020
 
Die Weltmeere 

Für alle, die auf den Weltmeeren arbeiten und davon leben; unter anderem für  Matrosen, Fischer und für ihre Familien.  

 

 

NEU

Videobotschaft des Papstes zur Erklärung des Gebetsanliegens

zum Video

Adresse

Röm.-kath. Pfarramt Mils
Oberdorf 2
6068 Mils bei Hall
Österreich

Tel.: +43 5223 57707

pfarre.mils@dibk.at


Volltextsuche

Hier finden Sie alles, was in unserer Pfarrgemeinde auf den ersten Blick verborgen ist. Wie es schon Jesus sagte: "... sucht, dann werdet ihr finden..." Mt 7,7

Pfarre Mils - SR Baumkirchen-Gnadenwald-Mils

powered by webEdition CMS