gestaltet vom Frauen-Liturgie-Kreis Mils

FAMILIEN-FASTTAG - GEMEINSAM FÜR EINE ZUKUNFT IN EIGENER HAND AM SO 08. MÄRZ UM 10:00 IN DER PFARRKIRCHE MILS

Der Frauen-Liturgie-Kreis Mils wird den Gottesdienst gestalten. Die musikalische Umrahmung übernimmt "Saite an Seite". Die Kollekte, die Spenden des Pfarrcafés und des Fastensuppen-Essens am Karfreitag kommen den Projekten CASS und BIRSA zugute.

Jahrhundertelang lebten im Bundesstaat Jharkhand im Nordosten Indiens indigene Gemeinschaften von kleinbäuerlicher Landwirtschaft nach dem Rhythmus der Natur. Doch eines Tages kamen Bergbau-Gesellschaften in die Region Hazaribagh und machten aus dem einstigen „Garten der tausend Bäume“ eine Wüste der tausend Kohlenminen. 

Die beiden kfb-Partnerinnenprojekte CASS (Solidargemeinschaft der Adivasi von Chotanagpur) und BIRSA (Bindrai-Institut für Forschung, Fortbildung und Aktion) entstanden aus dieser Notsituation. Durch Rechtsberatung wird einerseits versucht, gestohlenes Land wieder zurück zu gewinnen, aber auch zivilen Widerstand gegen neue unrechtmäßige Landnahmen zu stärken. Fortbildungen zu ökologischer Landwirtschaft sowie der Ausbau von Saatgutbanken, von lokalen medizinischen Zentren u.v.m. hilft den Menschen neues Selbstbewusstsein und eine bessere Lebensqualität zu erlangen.

Spenden Sie bitte an: Aktion Familienfasttag der Katholischen Frauenbewegung Österreichs IBAN: AT83 2011 1800 8086 0000 BIC: GIBAATWWXXX Online spenden unter spenden.teilen.at
 
Die Aktion Familienfasttag trägt das Österreichische Spendengütesiegel. Ihre Spende ist steuerlich absetzbar!  Unter der Registrierungsnummer SO 1500 finden Sie uns auf der Liste der begünstigten Spendenempfänger*innen des Finanzministeriums.

                             

 

powered by webEdition CMS